CHIC

Clean Hydrogen In European Cities
(Sauberer Wasserstoff in europäischen Städten)
 


Das Projekt CHIC gilt als entscheidender Schritt zur Kommerzialisierung von Wasserstoff als Kraftstoff im öffentlichen Nahverkehr.

In Aargau (Schweiz), Bozen (Italien), London (Großbritannien), Mailand (Italien) und Oslo (Norwegen) werden Brennstoffzellenbusse, die Wasserstoff als Kraftstoff nutzen, im täglichen Linienbetrieb erprobt. 26 Fahrzeuge einer neuen Generation (Hybrid-Systeme mit Brennstoffzelle und Batterie) von verschiedenen Herstellern kommen bis 2016 zum Einsatz. Die Wasserstofftankstellen werden auch für PKW zur Verfügung stehen, die nicht zum Projekt gehören.

In CHIC eingebunden sind weitere Standorte („Phase 0“-Partner), die bereits Wasserstoff-Fahrzeuge und Tankstellen einsetzen, darunter aus Deutschland Berlin, Hamburg und Köln. Sie werden ihre Erfahrungen an die fünf neuen Standorte („Phase 1“-Partner) weitergeben.

Ab 2012 findet ein Know-How-Transfer an externe Partner („Phase 2“) statt, die eigene Aktivitäten vorbereiten.

CHIC ist das Dritte einer Folge von Projekten, in denen Wasserstoff als Kraftstoff in den öffentlichen Personenverkehr eingeführt und sein Einsatz optimiert wird. Bis Ende 2009 wurden in CUTE und HyFLEET:CUTE mehr als 8,5 Millionen Passagiere weltweit sicher befördert. Mit über 555.000 kg Wasserstoff, zu einem großen Teil aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen, konnte mehr als 1 Million Liter Diesel ersetzt werden.


Die Aufgaben von PLANET

PLANET ist seit Beginn des Projekts CUTE im Jahr 2001 dabei. In CHIC sind wir erneut für die Auswertung der Betriebsdaten der Wasserstoff-Infrastrukturen zuständig.

Ferner koordiniert PLANET die Aktivitäten zum Ausbau der Tankstellen mit den wachsenden Fahrzeugflotten sowie das Sammeln und Verbreiten der „Best Practices“ im Bereich Infrastruktur.

PLANET-Geschäftsführer Klaus Stolzenburg ist Mitglied des 6-köpfigen Steuerkreises von CHIC.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







 

Eckdaten

Das Projekt hat 26 Partner und läuft von April 2010 bis Ende 2016. Das „Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ (FCH JU) der Europäischen Union unterstützt CHIC mit 26 Millionen Euro.

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter:
http://www.chic-project.eu/